Ayurvedische Küche

Wir möchten Euch heute zwei Rezepte aus der ayurvedischen Küche vorstellen. Diese beiden Gerichte wurden auch während der Feierlichkeiten zu Mr. Iyengars 80tem Geburtstag serviert. Viel Spaß beim Kochen und Guten Appetit!

Gulab Jamun

Gulab Jamun ist eine Khoya-Delikatesse gefüllt mit Pistazien und grünem Kardamon

Zutaten

Khoya (oder thickened Kondensmilch) 300 g
Zucker 900 g
raffiniertes Weizenmehl 40 g
Backpulver 1 Prise
Grüner Kardamon 10
Pistazien 10 g
Safran 1 g
Rosenwasserkonzentrat 2 Tropfen
Ghee zum frittieren
Frische Vollmilch 2 Tassen
Weisser Essig (Weissweinessig) 2/3 Tasse

Zubereitung

  1. Koch den Zucker in 2 1/4 Tasse Wasser zu einem dicken Sirup.
  2. Die Konsistenz des Sirups sollte so sein, dass er, wenn Du ihn zwischen Daumen und Zeigefinger berührst nur einen einzigen Faden zieht.
  3. Halte den Sirup warm.
  4. Bring die Kondensmilch in einer Pfanne zum Kochen und laß sie soweit abkühlen, bis sie eine feste Masse bildet.
  5. Kühle diese Masse und während sie noch etwas Wärme hat, knete sie feste mit der Handfläche um die Körnchen zu zerdrücken.
  6. Forme kleine Bällchen und frittiere sie in Ghee.
  7. Dann lege die Bällchen (jamun) in den Zuckersirup.
  8. Serviere es heiß.

Gemischtes Vegetarisches Curry

Zutaten

Möhren 100 g
Grüne Bohnen 100 g
Kartoffeln 100 g
Blumenkohl 100 g
Weisser Kürbis 100 g
Chilipulver ½ Teelöffel
Kurkuma Pulver ¼ Teelöffel
Mohnsamen 50 g
Ingwer 1 Stück von ca. 2,5 cm
Pflanzenöl 1 Teelöffel
Salz nach Geschmack
Wasser 150 ml

Zubereitung

  1. Schneide alle Gemüse in kleine Stücke.
  2. Wasche die Mohnsamen und zermahle sie zu einer feinen Paste.
  3. Schneide den Ingwer in lange Streifen.
  4. Erhitze das Öl in einem Dampfkochtopf, brate alle Gemüse und den Ingwer unter Umrühren für ca. drei Minuten.
  5. Füge die Gewürzpulver hinzu, ebenso wie Salz, Mohnsamenpaste und Wasser.
  6. Koche alles im Dampfkochtopf.
  7. Öffne den Dampfkochtopf sofort nach dem Abdampfen.
  8. Serviere das Gemüsecurry heiß und mit Koriander garniert.

Nächste Seite © 2000 IYVD