Yoga

B.K.S. Iyengar

Hatha-Yoga nach Iyengar

B.K.S. Iyengar-Yoga-Vereinigung
Deutschland e.V.

Veranstaltungskalender

Adressen & Links

Abhyasa

 

Hatha-Yoga nach Iyengar

Was ist Hatha-Yoga nach Iyengar?

Die uns als Hatha-Yoga bekannten Körperhaltungen und Atemtechniken wurden in Indien über viele Jahrhunderte entwickelt und erforscht. Sie sind eine Errungenschaft vergangener Hatha-Yoga-Meister. Um diese Tradition und Wissenschaft für die Welt des 20. und 21. Jahrhunderts zu interpretieren, hat B.K.S. Iyengar seit den 30er Jahren kontinuierlich und mit unermüdlichem Eifer gearbeitet. Er verfeinerte das überlieferte Wissen und entwickelte eine wirksame, verständliche und zeitgemäße Methode des Hatha-Yoga.

Was bewirkt Hatha-Yoga nach Iyengar?

Durch regelmäßiges Üben von Yogahaltungen entwickelt der Mensch ein gesundes Gleichgewicht von Flexibilität, Kraft, Ausdauer und Stabilität. Die Beobachtung der Atmung verfeinert die Körperwahrnehmung und schult das Konzentrationsvermögen, was eine stabile Basis für mentale und spirituelle Entwicklung schafft. Neben körperlicher Stärke und Flexiblität spürt der Yoga-Übende einen Zugewinn an emotionaler Spannkraft, die hilft, die Herausforderungen des Lebens positiver anzunehmen.

Wem nützt Hatha-Yoga nach Iyengar?

Jeder kann von einer Hatha-Yoga-Praxis profitieren: Aktiven Menschen bietet sie eine Möglichkeit, Streß-Symptome zu verringern, ausgeglichener und gelassener zu werden. Menschen mit sitzender Berufstätigkeit finden in ihr einen wohltuenden Ausgleich zu ihrer kopflastigen Alltagstätigkeit sowie Linderung von durch Haltungsfehlern verursachten Schmerzen. Schwangere können sie als Methode einsetzen, um sich auf die Geburt vorzubereiten. Leistungssportler üben Yoga, um sich besser konzentrieren zu können und sich vor Verletzungen zu schützen, Senioren erhalten und steigern ihr Wohlbefinden durch Yoga bis ins hohe Alter.
Auch Ihnen kann Hatha-Yoga nützen!

Pressestimmen

Im Gesundheitsmagazin FIT FOR FUN, Dezember 1994, schreibt der bekannte Sportarzt Dr. Müller-Wohlfahrt

"Es gibt verschiedenene Yogaschulen, zum Beispiel den Hatha-Yoga ... von dem ich hier schreibe. (Es) ist körperbetontes Üben. ... ohne die anderen Schulen abwerten zu wollen, möchte ich ein Plädoyer für Hatha-Yoga nach der Iyengar-Methode abgeben: die Methode des indischen Meisters B.K.S. Iyengar ist anatomisch eine äußerst präzise, durchgreifende Arbeit am Körper. Sie ist ein Feinabstimmen und Eindringen in immer tiefere Schichten und Zusammenhänge des Körpers und die damit verbundenen Wahrnehmungsebenen. Das erklärt die heilende Wirkung dieser Methode."

Im Wissenschaftsmagazin GEO, September 1990, steht:

"B.K.S. Iyengar gilt als fortschrittlichster aller lebendern Yogis - sowohl in der Praxis als auch in der Yoga-Didaktik und Theorie. Zahllose Vortrags- und Demonstrationsreisen haben dem nur 1,65 Meter großen Inder seit den fünfziger Jahren weltweite Reputation eingebracht. Iyengars "Licht auf Yoga" ... gilt als Bibel des Yoga. ... "

Informationsquellen

Iyengars in zahlreiche Sprachen übersetzte Hauptwerke "Licht auf Yoga" und "Licht auf Pranayama" dokumentieren den Durchbruch zu einer neuen Übungsform. Sie setzten vor allem durch ihre detaillierte Darstellung der verschiedenen Haltungs- und Atemübungen neue Maßstäbe.
Zu den Standardwerken für Yoga-Interessierte zählen auch Iyengars "Baum des Yoga" und "Urquell des Yoga" sowie von seiner Tochter Geeta Iyengar "Yoga für die Frau".

Bücher:

  • Iyengar, B.K.S.: Licht auf Yoga. Otto Wilhelm Barth Verlag 1969, 1993
  • Iyengar, B.K.S.: Licht auf Pranayama. Otto Wilhelm Barth Verlag 1984
  • Iyengar, B.K.S.: The Art of Yoga. Indus 1985, 1993
  • Iyengar, B.K.S.: Der Baum des Yoga. Otto Wilhelm Barth Verlag 1991
  • Iyengar, B.K.S.: Der Urquell des Yoga. Otto Wilhelm Barth Verlag 1995
  • Iyengar, Gita S.:Yoga für die Frau. Otto Wilhelm Barth Verlag 1993
  • Mehta, Silva, Mira & Shyam: Yoga - Gymnastik .... Christian Verlag 1991
  • Schatz, Mary Pulling M. D.: Yoga für den Rücken. Trias 1994
  • Leboyer, Frederick: Weg des Lichts. Rowohlt 1980
  • Tobias, Maxine; Stewart, Mary: Stretch & Relax. Orbis Verlag 1993
  • Tobias, Maxine; Sullivan, John: Streching für Körper, Geist und Seele. BLV 1992
  • Couch, Jean: Yoga für Läufer. Rowohlt 1993
  • Chanchani, Swati & Rajiv: Yoga For Children. UBS 1996
  • Clennelll, Bobby: Props and Ailments
  • Clennelll, Bobby: Iyengar Yoga Glossary, 1994
  • Clennelll, Bobby: A Cosmic Body Map, 1997
  • Bell, Rosamund: Yoga für jeden Tag. Mosaik 1998
  • Francina, Suza: Yoga kennt kein Alter. Walter 1998
  • Dr. Baier, Karl: Yoga auf dem Weg nach Westen. 1998
  • Dr. Raman, Krishna: A Matter Of Health. Integration of Yoga and Western Medicine for Prevention and Cure. EastWest Books (Madras) Pvt. Ltd.. 1998, ISBN: 81-86852-107
  • Dr. Shah, Jawahar T.: Therapeutic Yoga. Vakils, Feffer and Simons Ltd. 1999

Zeitschriften:

  • Yoga Rahasya. Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institute & The Light on Yoga Research Trust - (E-Mail: mehtat@vsnl.com)
  • Abhyasa. B.K.S. Iyengar-Yoga-Vereingung Deutschland e.V. - (Abhyasa)

Video:

  • B.K.S. Iyengar in Berlin. Berufsverband der IYVD e.V. 1996

CD-ROM:

  • B.K.S. Iyengar:Yoga For ALL. Kirloskar CS LTD. 1995
  • B.K.S. Iyengar:Yoga For YOU. Kirloskar CS LTD. 1998
  • B.K.S. Iyengar:Yoga For STRESS. Kirloskar CS LTD. 1998
  • B.K.S. Iyengar:Yoga For ASTHMA. Kirloskar CS LTD. 1999
  • B.K.S. Iyengar:Yoga For BLOOD PRESSURE. Kirloskar CS LTD. 1999

Internet:


Letzte Änderung: 30.10.2000

 

Homepage - Eingangsseite Seitenanfang Nächste Seite