Logo: IYVD

Home
Abhyasa

 

Zum Namen abhyasa

Auf der Mitgliederversammlung im Juni 1995 wurde entschieden, unserem Mitteilungsblatt den Namen abhyasa zu geben.

B.K.S. Iyengar zum Begriff abhyasa: „Übung (abhyasa) bedeutet das Bewußtsein erforschen und zur Ruhe bringen. Wo ein tiefes Verständnis für die Kunst und Philosophie des Yoga vorhanden ist und Körper, innerer Sinn und Seele harmonisch zusammenwirken, da ist stetiges Bemühen keine mechanische, sondern eine religiöse und spirituelle Übung.
Diese Praxis ist die positive Seite des Yoga, Nicht-Anhaften oder Entsagung (vairagya) die negative. Die Übung ist der Weg der Evolution, Entsagung der der Involution. Ohne Zügelung würden sich die durch Übung erzeugten Kräfte verselbständigen und könnten den Übenden zu Fall bringen. Auf den höheren Stufen könnte vairagya ohne abhyasa zu Stillstand und innerem Zerfall führen. Beide halten einander die Waage wie Tag und Nacht, Einatmen und Ausatmen.“
(Aus B.K.S.Iyengar: Der Urquell des Yoga,
Barth Verlag, leicht abgewandelt entnommen.)


Die Redaktion wird sich bemühen, in diesem Sinne und mit dieser Verantwortung über den Yoga-Weg, wie er bei uns begangen wird, zu berichten und als Orientierung und Vermittler der Allgemeinheit dienlich zu sein.


Redaktion und Vorstand, IYVD schluss.jpg (632 Byte)